Kunstleder richtig reinigen – praktische Tipps

Neben echtem Leder hat sich in vielen Bereichen heutzutage das Lederimitat durchgesetzt. Vor allem im Bekleidungsbereich, aber auch bei Autobezügen wird auf den künstlichen Ersatzstoff gesetzt. Wie Sie Ihre Kunstlederprodukte reinigen und richtig behandeln, erfahren Sie hier.

Kunstleder reinigen – mit dem passenden Mittel kein Problem

Hochwertig verarbeitete und aufwendig produzierte Kunstlederwaren sind mitunter selbst von Fachleuten nicht vom Echtleder zu unterscheiden. Künstliches Leder bietet den Vorteil, robust und pflegeleicht zu sein. Jedoch ist es, genau wie bei Glatt- oder Wildleder, wichtig, das Kunstleder zu reinigen, um es von Verschmutzungen, Flecken oder Verfärbungen zu befreien. Dadurch erhöhen Sie die Lebensdauer des Materials, machen es haltbarer und bewahren die ansprechende Optik sowie seine Funktionalität. Mit einem hochwertigen Reinigungsmittel können Sie Verunreinigungen der künstlichen Lederelemente säubern, etwa in Autos oder bei Jacken. Achten Sie darauf, möglichst zeitnah nach der Verschmutzung das Kunstleder zu reinigen. So erleichtern Sie sich die Arbeit und verhindern, dass Rückstände auf dem Stoff verbleiben.

Darauf sollten Sie bei der Reinigung von Kunstleder achten

Als Kunststoff ist das Lederimitat meistens leicht zu pflegen. Mit unserem Lederreiniger säubern Sie unechte Lederstoffe schnell und in kurzer Zeit. Ältere Materialien werden im Laufe der Jahre häufig brüchig, da sie mit Weichmachern versehen sind, welche sie nach und nach verlieren. Diesen Prozess können Sie nur bedingt beeinflussen – ihn ganz zu verhindern, ist nicht möglich. Jedoch ist es kein Problem, ihn mithilfe einer regelmäßigen Säuberung und Pflege hinauszuzögern. Dadurch verringern Sie nicht nur die unerwünschten Bruchstellen, Sie vermeiden ebenfalls, dass die Farben verblassen und ihre Leuchtkraft abnimmt. Manche Materialien neigen dazu, Farben von anderen Stoffen anzunehmen. Das ist oftmals bei Autositzbezügen der Fall, die im hohen Maße beansprucht werden. Auch das reduzieren Sie, indem Sie die Kunstlederwaren gründlich säubern, sobald Sie solche Abfärbungen entdecken.

Pflege und Reinigung von Kunstleder mit Leatcare-Produkten

Unsere hochwertigen Mittel für Echtleder sind ebenso zur Reinigung von Kunstleder geeignet. Sie bieten eine sanfte und verträgliche Behandlung des empfindlichen Materials, da sie ohne Lösungsmittel, Silikone oder Wachs auskommen. Somit werden all Ihre Kunstlederwaren effizient und schonend gesäubert. Vom Sitzbezug für das Auto über das Möbelstück bis hin zur Kunstlederjacke pflegen Sie sämtliche Erzeugnisse, die aus dem Lederimitat bestehen, gründlich und befreien sie von allen Flecken, Staub und Schmutzrückständen. Um das Material dauerhaft zu schützen, empfiehlt es sich, im Anschluss an den Reinigungsprozess ein Pflegeprodukt aus unserem Sortiment anzuwenden. Auf diese Weise verringern Sie das Risiko neuer Beschädigungen und sorgen für eine nachhaltige Widerstandskraft des Stoffes. Sämtliche Produkte von uns sind einfach aufzutragen und ziehen schnell ein. So können Sie Ihre Waren bereits nach wenigen Minuten wieder benutzen.

Echt- und Kunstleder reinigen – schnell und unkompliziert

Finden Sie in unserer Produktauswahl die passenden Artikel zur Reinigung und Pflege Ihrer Lieblingsstücke aus Lederimitat. Ob Sie Echt- oder Kunstleder reinigen möchten – bei Leatcare erhalten Sie für Ihre Lederstücke die optimale Behandlung. Entscheiden Sie sich für eine Rundumpflege für unsere Sets: Hier finden Sie Kombinationen aus Reinigungs- und Pflegeartikeln in Form von Balsamkonzentraten, Schwämme zum Auftragen und Sprays für Wild- und andere Raulederarten.

Möchten Sie Ihren Lederwaren wieder zu neuem Glanz verhelfen? Kontaktieren Sie uns gerne – wir unterstützen Sie durch eine fachkundige Beratung und eine Lederpflege sowie -reinigung von höchster Qualität.

Menü schließen
×
×

Warenkorb